Airport Days meets 10K Cash Day

Airport Days meets 10K Cash Day

Flughafen Parchim

 

Am 19.09.2020 fanden erstmalig die Airport Days auf dem Flugplatz Parchim statt!
In 2020 wollten Sie mit Euch die ¼ Mile nochmal richtig krachen lassen!!!

Es roch vor Allem nach verbrannten Gummi und Benzin im Startbereich der ersten Veranstaltung der Airport Days auf dem Flugplatz Parchim. Schon der Sound beim Reifen aufwärmen, ließ die Herzen der Motorsportfans höher schlagen.

 

Zusätzlich zu den Airportdays fand ab 16 Uhr der 10k-Cash-Day statt. 

In Anlehnung an die Outlaw Strassenrennen aus den USA und die dort stattfindenden Cash-Days, fand dieses Jahr, erstmalig in Deutschland, der erste 10k-Cash-Day statt. Echtes Dragrace nach Street-Outlaw-Manier auf der 1/8 Mile!
Einige der besten 18 Fahrer aus Europa, fuhren um die Krone des schnellsten Outlaws Deutschlands!

 Facts:

- 18 Fahrer
- 10.000€ Preisgeld (1.- 5k / 2.- 3k / 3.- 1k / 4.- 1k)
- 1/8 mile im Outlaw Style (16 - 8 - 2 - 1)
- 2 geklebte und präparierte Bahnen über die 1/8 mile hinaus
- keine Ampel
- Start mit Taschenlampe
- Paarungen werden per Los ermittelt
- keine Zeitmessung
- Start&Ziel Videoüberwacht
- nur der Sieg über die Ziellinie entscheidet
- 100% Streetstyle
Einige dieser Fahrer möchten wir euch hier vorstellen:
 
 
Johannes Haginger (Dalton Racing)
Nahm extra den weiten Weg aus Österreich auf sich, um den echten Outlaws beizutreten! ?
Mit über 1000PS, 4-Motion Antrieb, Quaife Getriebe und entspannten 900KG Leergewicht, geht dieser zwangsbeatmete 1.8T an den Start!
 
 
 
Bei unserem nächsten Teilnehmer handelt es sich um den Chef persönlich! ? Der Chef E30 wird nämlich von gleich zwei Fahrern pilotiert!
Dennis Buchaniec & Schmidt Michael
sind die stolzen Besitzer dieses wahnsinnig geilen Drag-E30 ?
Die 900PS des Turboaufgeladen M50B28 6-Enders, lassen der alte Dame, bei guter Strecke, regelmäßig das Pfötchen geben! ?? bei diesem Leichtgewicht, dem dicken S369SXe und den fetten M/T Slicks, sind Starts ein Augenschmaus! 
 

 

Ach nee, das ist ja gar kein Manta  ... bei diesem wunderschönen Prachtstück handelt es sich um, den voll Methanol betriebenen, Opel Astra von Fuel Tech -Thomas Rümmler
zarte 821 kg, 911 PS Radleistung und.... warte mal, das sind ja... (kurz Rechnen 8-2+6x2 und einen im Sinn) waaas?! 1,11PS pro KG! Und das auch noch über die Vorderräder! Wahnsinn was dieses Ding unter der Kunststofffront beherbergt 
 
Das sind nur ein paar der Teilnehmer des  10k-Cash-Day
 
Unser Fatzit:
Wetter: TOP
Fahrzeuge und Fahrer: Mega!
Location: Super geeignet für diese Veranstaltung 
Organisation: Leider sehr lange Pause ohne Moderation, ansonsten gut organisiert     
 
 
 
 
 
 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.